Viel Spaß und Bewegung beim Sportabzeichen 2021 - Abschlussbericht

In diesem Jahr ist es fünf Familien gelungen, dass Familiensportabzeichen zu erfüllen. Es ist für die ganze Trainingsgruppe eine Bereicherung, wenn Familien gemeinsam Sport treiben und sich gegenseitig anfeuern.

Mindestens zwei Personen aus zwei Generationen müssen das Deutsche Sportabzeichen absolviert haben. Bei zwei Familien waren sogar drei Generationen mit drei bzw. fünf Familienmitgliedern vertreten.

Die Zahl der Teilnehmenden am Deutschen Sportabzeichen ist auch in 2021 konstant geblieben. 23 Kinder/Jugendliche und 22 Erwachsene, davon zwei Abzeichen für Menschen mit Behinderung weist der Abschlussbericht auf. Insgesamt 20 Sportler*innen erfüllten erstmalig die Anforderungen.

15 Menschen mit Behinderung erhielten die Volkmarser SPAZ-Urkunde "Gemeinsam zum eigenen Ziel". Weitere 10 Personen nahmen coronabedingt an der wöchentlichen Walking-Runde teil und wurden mit einer Urkunde gewürdigt.

Auch die jüngsten Turner*innen des TV Volkmarsen waren im Sommer sportlich aktiv. 33 Mädchen und Jungen freuten sich über das Volkmarser Mini-Sportabzeichen mit einer Urkunde und Medaille.

 

 

 

 

SPAZ-Gruppe stark vertreten beim Inklusiven Kreiswandertag

Mit 26 SPAZ-Sportlern und Mitgliedern der Wanderabteilung war der TV Volkmarsen die stärkste Gruppe beim Inklusiven Kreiswandertag in Frankenau. Bewohner aus Haus Emilie, Haus am Scheid und Hofgut Rocklinghausen sowie aus Bad Arolsen freuten sich auf einen erlebnisreichen Wandertag bei herrlichem Sonnenschein.

Begrüßt wurden wir von Jürgen Damm, Präsident der "Aktion für behinderte Menschen in Hessen e.V.". Mehrere Wanderrouten mit unterschiedlichen Anforderungen wurde den 200 Teilnehmenden angeboten.

Unsere Gruppe teilte sich auf drei Routen auf. Wanderführer erklärten uns die informative Kultur-Arche, gaben uns Einblicke in die heimischen Tierhaltung und zeigten uns herrliche Aussichten auf den Kellerwald.

Insgesamt war dies ein toller Abschluss der erfolgreichen Freiluft-Tätigkeit in diesem Sportabzeichen-Jahr.

Nach den Herbstferien beginnt das inklusive Training in der Nordhessenhalle.

 

 

 

 

Abnahmen in 2020 gesunken-Familiensportabzeichen weiterhin stark

Anlässlich der Informationsverstaltung des Sportkreises Waldeck-Frankenberg im Beekmann-Stadion Bad Arolsen begrüßte die zuständige Sportabzeichen-Beauftragte, Kerstin Mühlhausen, zahlreiche Vertreter aus den nördlichen Vereinen.

Insbesondere erwähnte sie den Rückgang der Sportabzeichen-Abnahmen in Hessen und in Waldeck-Frankenberg. Insgesamt wurden in 2020 bei 16 Vereinen und 2 Schulen 670 Abzeichen erlangt. In 2018 waren es noch 21 Vereine, 16 Schulen mit 1677 Abzeichen.

Der TV Volkmarsen hat in 2020 mit 41 Abnahmen im Ranking der 16 Sportkreisvereine den 8. Platz belegt. 

Beim Familiensportabzeichen ist der TV Volkmarsen weiterhin stark vertreten. Acht Familien mit 23 Personen zeigen eine ausgewogene Teilnahme von Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen. Hier liegt der TV Volkmarsen knapp auf dem 4. Platz bei 13 Vereinen.

Auch für 2021 erwartet der TV Volkmarsen eine ähnliche Beteiligung.

Wolfgang Coburger ausgezeichnet

Wolfgang Coburger erhielt von Kerstin Mühlhausen eine Urkunde und ein Präsent für über 40 Jahres Sportabzeichen-Prüfer. 

Während der Informationsveranstaltung im Beekmann-Stadion Bad Arolsen lobte die zuständige Sportabzeichen-Beauftragte des Sportkreises Waldeck-Frankenberg die unermüdliche und hervorragende, ehrenamtliche Tätigkeit von Wolfgang. Nach Beendigung seiner Dienstzeit beim Bundesgrenzschutz kam er zum TV Volkmarsen. Seine Erfahrungen als Trainer insbesondere in der Leichtathletik und im Schwimmen gab er gern an die Teilnehmenden des Sportabzeichen-Treffs weiter. Auch steht er immer für Abnahmen außerhalb der Trainingszeit zur Verfügung.

Der TV Volkmarsen gratuliert auf das Herzlichste.