Stadt Volkmarsen ehrt Aila

Anlässlich des Weihnachtsmarktes in Volkmarsen ehrte die Stadt Volkmarsen 77 erfolgreiche Sportler des Jahres 2017.

Für ihre erfolgreiche Teilnahme beim Sensenstein-Bergturnfest des Turngaus Nordhessen wurde Aila Sichler vom TV Volkmarsen - Turnabteilung geehrt. Sie war Siegerin der Jugendturnerinnen C und Pokalgewinnerin der Jugendturnerinnen A-C.

Im Beisein des Bürgermeisters Hartmut Linnekugel und ihres Trainers Frank Wellershaus nahm Aila die Anerkennungsurkunde und einen Gutschein entgegen.

Wir gratulieren herzlich zur Ehrung und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Training.

Ebenso wurden Christian und Marcel Krafft aus der Badminton-Abteilung für ihre sportlichen Erfolge geehrt.

WLZ 21.11.2017
WLZ 21.11.2017

TV Volkmarsen lädt zum Tag des Kinderturnens ein

WLZ 10.11.2017
WLZ 09.11.2017
WLZ 14.11.2017

Aila holt den Sensenstein-Pokal

Sehr erfolgreich kehrten die Turnerinnen des TV Volkmarsen vom Sensenstein-Bergturnfest zurück. Besonders erfolgreich waren die C-Schülerinnen (13/14 Jahre). Aila Sichler turnte am Schwebebalken mit 10,00 Punkten volle Punktzahl und erzielte am Boden 9,7 und am Sprung 9,6. Selbst am Reck mit 9,0 Punkten machte sie der Konkurrenz was vor. Verdient belegte sie von 18 Teilnehmerinnen den 1. Platz und erhielt mit der Gesamtpunktzahl von 38,30 Punkten den Sensenstein-Pokal der 13-18 Jährigen. Ebenfalls erfolgreich war Marlene Seeger die mit 36,50 Punkten (Boden 9,7; Sprung 9,6; Reck 8,8; Schwebebalken 8,4) die Bronzemedaille holte. Norma Heinemann (Platz 5; 35,80 Punkte) und Celine Placktor (Platz 8; 33,30 Punkte) vervollständigten das erfolgreich Quartett.

Bei den 15-16 jährigen Schülerinnen startete Svenja Kühner. Mit einer nahezu fehlerfreien Bodenübung, die mit 9,7 Punkten belohnt wurde sowie einer starken Leistung am Sprung (9,40 Punkten) holte sie mit 35,00 Punkten die Silbermedaille bei 8 Starterinnen.

Lina Homann absolvierte bei den 11-12 jährigen Schülerinnen einen gemischten Wettkampf mit Gerätturnen und Leichtathletik und erreichte bei 30,20 Punkten den 12. Platz  von 18 Starterinnen.

Unsere jüngsten Turnerinnen starteten bei den 9-10 jährigen Schülerinnen und sammelten zum Teil ihre ersten Wettkampferfahrungen. Jette Jungermann erreicht mit 30,80 Punkten den 16. Platz, Alia Vering kam mit 27.70 Punkten auf den 25. Platz, direkt gefolgt von Mia Borchardt auf dem 26. Platz (27.40 Punkten) und Carolina Riedinger auf dem 27. Platz (27,30 Punkten) sowie Velarie Gejer auf dem 29. Platz (25,30 Punkten)

 

 

TV Volkmarsen beim 700-jährigen Jubiläum der Katholischen Kirche

Die Katholische Kirche St. Marien Volkmarsen feierte am 13./14. August 2017 ihre 700-jährige Ernennung als Stadtkirche. Hierzu haben viele Volkmarser Vereine beigetragen, dass dieses Fest als besonders gelungen bezeichnet werden kann. Auch der TV Volkmarsen war mit einem Stand dabei. "Alte Spiele - neu entdeckt" war das Motto. Zahlreiche Kinder lernten die Spiele ihrer Eltern und Großeltern kennen. Dabei bereiteten Spiele wie Taler-Taler-du mußt wandern, Hüpfekästchen, Gummitwist, Hula-Hopp und weitere Singspiele viel Spaß. Zusätzlich konnte sich jeder ein Button mit dem Kinderturnmaskottchen "Taffi" erstellen.

Viel Spaß für Kinder und ihre Väter mit dem PapaMobil

WLZ 03.07.2017

13 Volkmarser Turner/innen erobern Berlin

13 Turnerinnen und Turner erlebten eine tolle, ereignisreiche Woche in Berlin beim Internationalen Deutschen Turnfest. Angereist im Bus mit zwei weiteren Vereinen aus Nordhessen stiegen wir in der Löwenzahn-Schule in Neukölln ab. Obwohl die Gegend nicht so einladend war, entpuppte sich die Grundschule mit ihrer Quartiermanagerin Isabelle und dem Hausmeister als einen wahren Glücksgriff. Ca. 300 Turnfestteilnehmer aus dem Turngau Nordhessen waren hier untergebracht. Die Frühstücksverteilung hatten die Nordhessen selbst organisiert.

Zuerst standen die Wettkämpfe an. Beim Turnfest-Wettkampf konnte aus dem Bereich Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen und Trampolin ein Wahl-Vier-Kampf zusammengestellt werden. Das Teilnehmerfeld je Altersklasse war mit bis zu 1.600 Teilnehmern sehr groß. Deshalb lautete die oberste Maxime bei allen Turner/innen: "Dabei sein ist alles". Bei den 14/15-Jährigen starteten Svenja Kühner (34,90 Pkte) und Celine Placktor (30,26 Pkte). Norma Heinemann (34,82 Pkte.), Marlene Seeger (32,91 Pkte.) und Aila Sichler turnten in der Altersklasse der 12/13-Jährigen. Torben Turowsky erzielte bei den 25-29-Jährigen 37,00 Pkte.

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften unterstützten wir als Fans unser Vereinsmitglied Jörg Friedrich. Er war bestens vorbereitet und erreichte mit deutlichem Abstand und 51,80 Punkten die Goldmedaille in der Altersklasse 55-59.

Besondere Höhepunkte waren die Mehrkampf-Finale. Hier erlebten wir Deutschlands beste Turnerinnen und Turner hautnah. Besonders begehrt waren Selfies mit Fabian Hambüchen und Andreas Toba.

Die Stadiongala im Olympia-Stadion war hervorragend. Über 3.000 Teilnehmer zeigten die Vielfalt des Turnens in einer spektakulären Show.

Weiterhin unterstützten wir das Turnfest als Volunteer. Anna, Enja, Johanna und Torben hatten sich für 1,5 Tage bereiterklärt, im Kinderland und bei den Boulder-Meisterschaften zu helfen.

In der Turnfestakademie nutzten wir die Fortbildungsmöglichkeit zu speziellen Fachthemen rund um das Turnen und zum Vereinsmanagement.

Selbstverständlich unternahmen wir auch Berlin-Sightseeing, Mitmachangebote "Berlin uff Achse" und Handstand-TÜV. Ausgiebig wurde die Airtrack-Halle mit den tollen Gerätangeboten genutzt.

Nach dieser erlebnisreichen Woche stand für alle Volkmarser fest:

Leipzig 2021 - wir kommen!

Bambino-Gruppe verabschiedet Simone Bieding

Schweren Herzens verabschiedeten die Kinder der Bambino-Gruppe ihre langjährige Übungsleiterin Simone Bieding. In vielen Stunden hat sie als Leiterin dieser Gruppe den Kindern motorische und soziale Kompetenzen kindgerecht vermittelt. Aus beruflichen Gründen steht Simone für die Übungszeit der Gruppe nicht mehr zur Verfügung. Ein kleiner Blumengruß wird sie zukünftig an die erlebnisreiche und schöne Zeit erinnern. 

Vor elf Jahren, als ihre Kinder selbst noch in die Bambino-Gruppe gingen, kam Simone als Helferin zur Bambino-Gruppe. Diese Aufgabe begeisterte sie so sehr, dass sie im August 2008 in die Kooperation "Kindergarten und Verein" des TV Volkmarsen und der Kath. Kindertagesstätte St. Marien Volkmarsen als Übungsleiterin einstieg. Ihre fachliche Kompetenz bestätigte sie mit dem Erwerb der Übungsleiter-C-Lizenz "Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen" des Hessischen Turnverbandes. Dieser Kooperationstätigkeit wird sie auch zukünftig nachgehen können und die Kinder weiterhin für die Vereinsturnstunde begeistern.

Die Gruppenleitung hat Simone an Conny Seeger weitergegeben und gleichzeitig Manuela Franke als neue Helferin gewinnen können.

Die Turnabteilung sagt herzlich "Danke-Schön" und du darfst jederzeit wieder zu unserem Übungsleiter-Team dazukommen.

Jörg Friedrich überzeugt bei Hessenmeisterschaft

Jörg Friedrich ist es wieder gelungen, im Gerätturnen Männlich der Seniorenklasse 50-54 Jahre die Hessenmeisterschaft zu gewinnen. In Petersberg bei Fulda konnte er seinen Titel gegen zwei weitere Konkurrenten verteidigen. Jörg Friedrich sagt von sich selbst: " Ich habe ganz gut geturnt, bin aber noch nicht in der Form, die ich mir für die Deutschen Seniorenmeisterschaften wünsche. Da werde ich in der verbleibenden Zeit noch einmal hart trainieren." 

Wir gratulieren Jörg herzlich zur Hessenmeisterschaft und wünschen ihm viel Erfolg bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften, die in diesem Jahr anlässlich des Deutschen Turnfestes vom 03.-10.06.2017 in Berlin ausgetragen werden.

Verabschiedung von Anja und Claudia

Maix-Flower-Girls mit Claudia Liese, Horst Tillack, Anja Findler, und Isabelle Heine

Am 14.03.2017 verabschiedeten die Maxi-Flower-Girls ihre Trainerinnen Anja Findler und Claudia Liese. Beide hatten vor einem Jahr das Training der Maxi-Flower-Girls von Yvonne Funke übernommen. Mit neuen Ideen und Trainingsansätzen verstanden sie es sofort, die jungen Tänzerinnen zu fördern. Gemeinsam wurde ein neuer Tanz erarbeitet und erfolgreich bei Karnevalsveranstaltungen vorgeführt. Leider können Anja und Claudia aus beruflichen Gründen das Training nicht mehr fortsetzen. Der Abteilungsleiter der Turnabteilung, Horst Tillack, und die Tänzerinnen dankten Anja und Claudia mit einem kleinen Präsent.

Ab sofort hat Isabelle Heine, die bereits die Mini-Flower-Girls trainiert, das Training für die Maxi-Flower-Girls übernommen. Wir wünschen der Gruppe viel Spaß und Erfolg.

Tolle Stimmung beim Kinderkarneval des TVV

Ausgelassen tanzten über 150 Kinder beim Kinderkarneval des TVV zur Musik von DJ Frank. Umrahmt wurde der närrische Nachmittag von den Mini-Flowergirls und Maxiflower-Girls. Die Turnerinnen hatten einen Geräteparcours vorbereitet und balancierten, rollten und sprangen spektakulär über Balken, Kasten und Bock. Ebenfalls wurde an der beweglichen Reckstand geturnt. Das Kinderdreigestirn beehrten die Turnerschar und die Kindergarde faszinierte mit ihrem Tanz.

Tänzerinnen und Turnerinnen bei VKG-Kindersitzung

Flower-Girls und Turnerinnen bereichern die VKG-Kindersitzung.

Mit mysteriösen und fetzigen Musikmix beeindruckten 17 Mini-Flower-Girls. Die Trainerin Isabelle Heine hat es im letzten halben Jahr hervorragend verstanden, 12 neue Tänzerinnen in die Gruppe zu integrieren. Dabei konnte sie sich auf einen bewährten Stamm verlassen, die den "Neuen"  Sicherheit gaben.

Die Maxi-Flower-Girls tanzten zum Hit "Applause, Applause" von Lady Gaga. Wirkungsvoll gelang dies der kleinen jedoch feinen Gruppe unter der Leitung von Anja Findler und Claudia Liese. Die schlichten Kostüme trugen zum optischen Genuss bei.

Die Turnerinnen zeigten in diesem Jahr ein Turn - Mix an verschiedenen Turngeräten, die auch mal ganz atypisch eingesetzt wurden. 12 junge Turnerinnen unter der Leitung von Alexandra Fülling, Horst Tillack, Frank Wellershaus und Torben Turowsky balancierten auf dem Schwebebalken, turnten an einer beweglichen Reckstange, sprangen über einen liegenden Bock und am Kasten sowohl am Boden.