Einladung Badminton Jahreshauptversammlung am 1.September 2016

Ankündigung Heimspiele

Bericht aus der WLZ vom 02.02.2016

Abschluss der Hinrunde in der Badminton Oberliga-Mitte

Am kommenden Wochenende zählt es für die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen in der Badminton Oberliga-Mitte. Am Samstag gastiert um 15 Uhr die punktgleiche SG Dornheim 1 zum möglicherweise vorentscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in Volkmarsen.

Einen Tag später begrüßt man das Spitzenteam des TuS Schwanheim um 10 Uhr.

Sa. 28.11.2015: 15 Uhr

So. 29.11.2015: 10 Uhr

Doppelspieltag vor heimischer Kulisse

Am kommenden Wochenende (10./11.10.2015) stehen nach dem Unentschieden zum Saisonauftakt für die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen zwei weitere Heimspiele in der Badminton Oberliga-Mitte auf dem Programm.

Am Samstag gibt um 15 Uhr der Tabellenführer und Meisterschaftsmitfavorit OTG Gera seine Visitenkarte in Volkmarsen ab. Am Sonntag begrüßen Drude und Co. um 10 Uhr den SV Jena-Zwätzen in Bad Arolsen zum wichtigen Spiel um den Klassenerhalt.

Einladung Badminton Jahreshauptversammlung am 16.Juli 2015

Heimspiele für Oberligateam

Am kommenden Wochenende hat die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen 1 in der Badminton Oberliga-Mitte gleich zwei dicke Brocken vor der Brust.

Am Samstag (21.02.2015) gibt um 15.00 Uhr die 1. Bundesligareserve des SV Fun-Ball Dortelweil ihre Visientenkarte in der Kugelsburgstadt ab.

Einen Tag später (22.02.2015) ist dann um 10.00 Uhr die 2. Bundesligareserve der SG Anspach zu Gast in der Nordhessenhalle in Volkmarsen.

Nordhessenderbys für Zweite

Auch die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen 2 ist in der Badminton Verbandsliga-Nord doppelt gefordert. Am Samstag begrüßen Krafft und Co. um 18.00 Uhr den BV Kassel/ Dörnhagen 1 zum richtungsweisenden Derby.

Am Sonntag steht dann um 12.30 Uhr das zweite Derby gegen BC Kassel 2 auf dem Programm. Beide Spiele finden in der Nordhessenhalle in Volkmarsen statt.

Neue Jugendberichte online

Unter der Rubrik "Berichte Schüler und Jugend 2014/2015" finden Sie die neuesten Artikel zur SWD-Meisterschaft und zur ersten Badminton Bezirksrangliste der Jugend.

 

 

Neue Berichte online - Berichte Senioren 2014/2015

Unter der Rubrik Berichte Senioren 2014/2015 finden Sie die aktualisierten Berichte der laufenden Saison.

 

 

Marcel Krafft schafft Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft U17 in Gera

Marcel Krafft hat nach seinem tollen Auftritt bei den SWD-Meisterschaften der Altersklasse U 17 in Messel die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft in Gera geschafft.

Nach seinem dritten Platz im Herreneinzel U17 bei den SWD-Meisterschaften schlägt er auch in gleicher Disziplin in Gera auf. Die Deutschen Meisterschaften finden vom 06.02.-08.02.2015 statt.

 

 

 

Neue Aufwärmshirts für 1. und 2. Mannschaft

Mit der Zahnarztpraxis Dr. Melcher konnte die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen einen zusätzlichen Sponsor für neue Aufwärmshirts gewinnen.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Zahnarztpraxis Dr. Melcher in Diemelstadt.

Ewige Rangliste 2014 - aktualisiert

Unter der Rubrik "Ewige Rangliste 2014" finden Sie die aktuellen Einsatzzahlen der Spielerinnen und Spieler der SG Volkmarsen/ Bad Arolsen. Berücksichtigt sind alle Spiele der Saison 2013/2014.


Vielen Dank an Helmut Rest für die Arbeit.

Befreiungsschlag: SG Volkmarsen/Bad Arolsen holt Sieg und Unentschieden

Am zweiten und dritten Spieltag der Badminton Oberliga-Mitte gelang der SG Volkmarsen/Bad Arolsen  der Befreiungsschlag. Gegen den Regionalligaabsteiger SG Dornheim holten die Waldecker ein überraschendes 4:4-Unentschieden. Einen Tag später hieß es 5:3 beim TV Wehen II.

(Den ganzen Bericht finden Sie unter der Rubrik Berichte Senioren 2014/2015).

Oberligateam startet mit Niederlage

Mit einer deutlichen Niederlage ist die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen in die neue Oberligasaison gestartet. Lediglich Markus Itter und Felix Drude-Kampczyk konnten bei der 1-7 Niederlage in Maintal im 1. Herrendoppel punkten.


Den gesamten Bericht lesen Sie unter der Rubrik "Berichte Senioren 2014/2015".

Gesa Thunert verstärkt Oberligateam

Marcel Krafft überzeugt bei der 1. SWD-Rangliste

Bei der 1. Südwestdeutschen Rangliste in Saarbrücken konnte Marcel Krafft vom TV Volkmarsen überzeugen.

In der Altersklasse U17 startete Marcel gegen Timm Gründer (TuS Bad Marienberg). Nach einem knappen 21:18 im ersten Satz folgte ein 18:21 im Zweiten. Im dritten Satz konnte Marcel dann aber sein Spiel voll durchspielen und siegte deutlich 21:8. Gegen den späteren Drittplatzierten Lennart Notni (GutsMuths Jena) kam Marcel nicht ins Spiel und verlor 10:21 und 16:21. Gegen Frederic Seeger (Ludwigshafen) gelangte Marcel wieder auf die Erfolgsspur und siegte 21:17, 21:13. Im Spiel um Platz 5 musste Marcel gegen Matthias Petry (Bischmisheim). Nach knappen 23:21 im ersten Satz folgte ein 21:12 im Zweiten.

Am Ende schaffte es Marcel also bei seiner ersten Südwestdeutschen Rangliste auf den 5. Platz und bestätigte, dass er zurecht vom Landesverband nominiert worden war.

Toller Erfolg für Marcel Krafft

Am vergangenen Wochenende wurde in Dillenburg und Dieburg die 3. Hessenrangliste der Schüler und Jugend des Jahres 2014 ausgetragen. Aus nordhessischer Sicht trumpfte Marcel Krafft bei der dritten Badminton-Hessenrangliste mit Platz eins im U17-Jungeneinzel auf. Seine zweite Hessenrangliste spielte Johannes Riebeling, der 13. im U11-Einzel wurde. In der U19-Konkurrenz waren die Spieler der SG Volkmarsen/Bad Arolsen nicht ganz so erfolgreich wie bei den ersten Turnieren.

 

 

Den vollständigen Bericht finden Sie unter der Rubrik "Berichte Schüler und Jugend 2013/2014".

 

 

Oberligateam spielt sich zum Saisonabschluss noch auf 3. Tabellenplatz vor

Durch einen überraschenden 5:3 Auswärtssieg beim TV Wehen 2 am letzten Spielltag der Badminton Oberliga-Mitte beendet die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen 1 die Oberligasaison 2013/2014 auf einem tollen dritten Tabellenplatz.

Den ausführlichen Bericht finden Sie unter der Rubrik "Berichte 2013/2014".

 

Die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen 2 schaffte es leider nicht den Klassenerhalt in der Badminton Hessenliga zu erspielen, so dass das Team den Gang in die Verbandsliga-Nord antreten muss.

 

 

Alle Ergebnisse und Abschlusstabellen der Mannschaften der SG Volkmarsen/ Bad Arolsen finden Sie unter der Rubrik "Ergebnisse und Tabellen 2013/2014".

Oberligateam überzeugt zum Rückrundenauftakt

Mit einem starken 7:1 Auswärtssieg bei der SG Dornheim 2 ist die SG Volkmarsen/ Bad Arolsen 1 in die Rückrunde der Oberliga-Mitte gestartet. Mit dem Sieg vergrößerten die Waldecker den Abstand auf direkten Konkurrenten (SG Dornheim 2, Jena-Zwätzen, BV Maintal 2) um den Klassenerhalt.

 

Den gesamten Bericht finden Sie unter der Rubrik "Berichte Senioren 2013/2014".

Theresa Isenberg doppelte Hessenmeisterin

Theresa Isenberg sicherte sich bei ihrem Heim-Hessenmeisterschaften in Bad Arolsen in der Altersklasse U17 gleich zwei Hessenmeistertitel. Auch Marcel Krafft überraschte mit einem Vize-Titel im Herrendoppel U17.

 

Den ganzen Bericht lesen Sie unter der Rubrik: Berichte Schüler und Jugend 2013/2014.

SG richtet Hessenmeisterschaften U13 - U19 in Bad Arolsen aus

Am kommenden Samstag und Sonntag richtet der TV Volkmarsen zusammen mit dem VfL Bad Arolsen die Hessischen Badminton-Meisterschaft der Jugend U13 bis U19 aus.

Etwa 200 Nachwuchstalente aus Hessen werden dabei um die Hessentitel kämpfen.

Der Volkmarser Andreas Kuhaupt, Hessischer Vizepräsident Jugend im Hessischen Badminton-Verband, freut sich besonders darüber, dass die Meisterschaften seit 2005 erstmals wieder in Nordhessen stattfinden.

Das Turnier beginnt am Samstag um 10 Uhr mit den Mixeddisziplinen, bei denen erstmals in der Altersklasse U?13 die hessischen Meister im Mixed ermittelt werden.

Ab 12 bis ca. 18 Uhr werden dann die Finalteilnehmer für die Mädchen- und Jungeneinzel ausgespielt.

Sonntag ist ab 9 Uhr die Fortsetzung mit den Mädchen- und Jungendoppeln. Ab ca. 13 Uhr werden dann alle Endspiele ausgetragen.

U19: In dieser Altersklasse kommen die Favoriten durchweg aus Südhessen. Gespannt ist man aus heimischer Sicht auf das Abschneiden von Marie Pohlmann und Markus Emde (TV Volkmarsen) für die ein Erreichen des Viertelfinals ein Riesenerfolg wäre.

U17: Hier wäre eine verletzungsfreie Theresa Isenberg (TV Volkmarsen) die Topfavoritin im Mädcheneinzel und Doppel. Allerdings steht hinter ihrem Einsatz verletzungsbedingt noch ein Fragezeichen. Im Jungeneinzel und Jungendoppel könnte Marcel Krafft eine gute Rolle spielen.

U15: Auch dieses Teilnehmerfeld wird aus Südhessen dominiert. Gespannt sein darf man auf Giao Nguyen (Fun Ball Dortelweil), die zur Zeit auf dem zweiten Platz der deutschen Rangliste im Mädcheneinzel liegt.

U13: Die Hoffnungen ruhen auf Rene Fehlmann und Jan Mosenhauer (TSV Vellmar), die aufgrund der Ranglistenergebnisse zu den Topfavoriten gehören. (dv)

 

Quelle:

HNA online, Stand 14.11.2013:

http://www.hna.de/sport/regionalsport/badminton-squash/hessenmeister-gesucht-3219356.html

Krafft wird Deutscher Eisenbahnmeister

Alle zwei Jahre werden die Deutschen Meisterschaften der Eisenbahn-Badmintonspieler ausgetragen. Dieses Jahr fand das Ereignis in Berlin-Hohenschönhausen statt. Von der SG Volkmarsen/Bad Arolsen startete Christian Krafft sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Matthias Tippelt (Magdeburg). Diese Deutschen Meisterschaften dienten zudem auch zur Nominierung der Deutschen Eisenbahner Nationalmannschaft.

Das erste Mal dabei, hatte Christian keinen Setzplatz bekommen. In der Heimhalle von Bundesligist ETB Berlin spielte Christian stark auf und siegte in Runde eins gegen Jung (Berlin) mit 21:11, 21:6. In Runde zwei kam es zu einem rein hessischen Duell gegen Hellhake (Langgöns). Auch gegen ihn siegte er mit 21:11 und 21:19. Im Halbfinale wartete der Topgesetzte Sebastian Ottrembka (Wiebelskirchen). Mit großem Kraftakt schaffte Christian die Überraschung gegen den erfahrenen Oberliga- und Regionalligaspieler aus dem Saarland und zog nach einem knappen Spiel mit 23:21 und 21:17 ins Finale ein. Dort wartete der an zwei gesetzte Moser (Rosenheim). Mit 21:11 konnte der erste Satz wieder schnell gewonnen werden. Im Zweiten Satz wurde es dann enger, jedoch gewann Christian diesen auch mit 21:17 und sicherte sich den Deutschen Meistertitel.

Im Doppel konnte sich Christian mit seinem Doppelpartner Matthias Tippelt nach zwei Mühelosen Siegen ins Halbfinale vorspielen. Dort warteten mit Ottrembka/Ottrembka (Wiebelskirchen/Berlin) die Favoriten. Mit 14:21, 16:21 wurde das Spiel erwartungsgemäß verloren. Im Spiel um den 3. Platz behielten beide dann wieder beim 22:20, 21:18 gegen Beutlich/Stoll die Oberhand.

Nach Platz 1 im Einzel folgte noch Platz 3 im Doppel.  Ein nicht zu erwartendes Topresultat für Christian bei den ersten Deutschen Eisenbahn Meisterschaften.

 

(Christian Krafft)

Keine Artikel in dieser Ansicht.